Wussten Sie schon...

30.10.2017
31.10.2017

Tag der offenen Tür 2018

Am Samstag, den 03.03.2018 findet wieder unser Tag der offenen Tür statt. Für alle Interessierten bieten wir Einblicke in die Erstausbildung, Lehrer und Schüler sowie ehemalige Auszubildende werden Fragen rund um die Ausbildungen zum Kaufmännischen Assistenten für Informationsverarbeitung und zum Gestaltungstechnischen Assistenten Medien und Kommunikation beantworten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Weiterlesen …

Willkommen ...

... auf den Seiten der Berufsfachschule Institut Braune gGmbH. Seit über 20 Jahren bilden wir junge Menschen aus. Informieren Sie sich über die Ausbildungsmöglichkeiten und Zusatzangebote unserer Berufsfachschule in Bernburg.

Die Institut Braune gGmbH ist eine staatlich anerkannte Ersatzschule. Neben der Berufsausbildung zum "Staatlich geprüften Kaufmännischen Assistenten für Informationsverarbeitung" und zum "Staatlich geprüften Gestaltungstechnischen Assistenten Medien/ Kommunikation" besteht die Möglichkeit, während der Berufsausbildung die Fachhochschulreife zu erwerben.

Überfüllte Hochschulen und knappe Lehrstellen machen Ausbildungen an Berufsfachschulen für Realschüler, Schüler mit erweitertem Realschulabschluss und Abiturienten mit Interesse an Fremdspachen, moderner Büro-, Kommunikations- und Computertechnik attraktiv. Die Ausbildung an unserer Berufsfachschule bedeutet eine vollschulische Ausbildung, die durch Projektarbeiten und einem vierwöchigen Betriebspraktikum eine interessante und abwechslungsreiche Möglichkeit bietet, einen staatlich anerkannten Berufsabschluss zu erreichen.

Unsere Schule befindet sich in Bernburg und bietet ideale Arbeits- und Übungsbedingungen durch fachlich intensive sowie individuelle Ausbildung und Betreuung durch unsere Lehrkräfte bei ebenso vorhandenen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung.

Entsprechend der vielschichtigen Kontakte des Instituts zu Unternehmen des Territoriums werden wir Sie bei der beruflichen Eingliederung im Rahmen unserer Möglichkeiten unterstützen.

Des Weiteren gibt es eine Vielzahl an Angeboten außerhalb des Unterrichts, das erworbene Wissen und Können zu erweitern. Dafür wird zum Beispiel in Zusammenarbeit mit den Fachlehrern die Teilnahme an einer Schülerfirma angeboten, in der das Erlernte praktisch angewandt werden soll.